Karottensuppe mit Curry

Karrottensuppe mit Curry und Chili

Nasse, kalte Tage sind derzeit an der Tagesordnung. Da kommen bei mir gerne Suppen und Eintöpfe auf den Tisch. Heute die Karottensuppe mit Curry und je nach Geschmack hat die durch das Chili noch Dampf. Da wird einem nicht nur von der Suppe alleine Warm. Probiert es am besten selber aus und macht euch ein Bild. Aufwand ca. 30 Minuten.

Karrottensuppe mit Curry und Chili
Karrottensuppe mit Curry und Chili

Zutaten für die Karottensuppe mit Curry

  • 500 g Karotten
  • 750 ml Hühnerbrühe (Bio Hühnerbrühe)
  • 1 Zwiebel(n)
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 EL Curry
  • 1/2 TL Chili Würze
  • Salz und Pfeffer, weißer
  • Zitronensaft

So einfach geht die Karottensuppe mit Curry

  1. Zwiebel werden gewürfelt in etwas Öl glasig dünsten.
  2. Karotten schälen und klein scheiden (würfeln ist nicht unbedingt erforderlich) und zu den Zwiebeln geben.
  3. Mit Hühnerbrühe ablöschen, Curry und Chiliflocken dazugeben und alles weich kochen lassen.
  4. Mit dem Pürierstab fein pürieren und am Ende wird die Kokosmilch darunter gerühren und mit Salz, Pfeffer und ein bisschen Zitronensaft.

HOT: Zum Schluss noch frische Chili kleinschneiden und ebenfalls dazugeben.

Michael Sockel
Über Michael Sockel 48 Artikel
Seit Sommer 2012 bin ich dem Laufen verfallen. In den Jahren gab es einige Halbmarathon, Hindernisläufe, 10er usw. und mittlerweile geht es auch in Richtung Triathlon. Längste Distanz beim Triathlon Olympische Distanz, längster Lauf Hermannslauf von Detmold nach Bielefeld. Bisher zurückgelegte Kilometer 6248 (Stand April 2016).

*Affiliate-Links – du bekommst ein gutes Angebot natürlich ohne Zusatzkosten für dich und ich finanziere damit den Blog.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*